Startseite
> Kultur und Reise > Prominente des Altertums
Zhou Xinfang
2017-02-28Text Size: A A A

An der Dingxin Straßekreuzung, Cicheng Gemeinde, Jangbei Bezirk steht ein altes Wohnhaus, namens „Quan’en Tang “, es ist der ehemalige Wohnsitz des bekannten Peking Oper Schauspielers Zhou Xinfang. Zhou Xinfang (1895-1975), dessen Herkunft Cicheng ist, war der hervorragende Schauspieler und der Reformer der Peking Oper in der Gegenwart.
Er begann im Alter von 7 Jahren die Peking Oper bei Chen Changxing zu lernen und trat im künstlerischen Namen „Qilin Tong“( 7jähriges Kind) auf der Bühne in Hangzhou auf. Vor und nach der „ 4. Mai Kulturbewegung“ wurde er durch den Gedanke der neuen Kultur beeinflusst, spielte er neue Peking Oper wie „ Song Jiaoren“ und „ Boxenlernen, um den Wächter des Buddha zu schlagen“, die Yuan Shikai (ein damaliger Staatspräsident Chinas, der davon träumte ,Kaiser zu werden) kritisierte. Er führte sehr lange in Shanghai auf  und wurde parallel durch Tan Xinpei und Feng Zihe ( auch bekannte Peking Operdarsteller) beeinflusst, koordinierte mit Wang Hongshou, Jiang Xiaonong, Pan Yuejiao zusammen, schrieb und pflanzte viele Repertoire um. Er hatte den Mut , bei der Kunst zu schöpfen und erneuern, erbte und entwickelte die  Darstellungsmethode der nationalen Peking Oper mit dem Realismus, gestaltete eine Reihe von Figuren mit deutlicher Eigenschaft. Er entwickelte seine eigene Kunststil, spielte eine weite Bedeutung im In-und Ausland und wurde als „Kylin Schule“ bezeichnet. Seine repräsentative Werke sind folgendes: “Vier Jinshi“(„Jinshi“ ist akademischer Grad und Titel der früheren zentralen kaiserlichen Staatsprüfung), “Xuece laufen in der Stadt“, „Xiaohe läuft Hanxin unter dem Mond nach“, „Qingfeng Pavillon“ und „ Werft Wangkui empört vor “ usw.

【Drucken】 【Schließen】
Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统