Startseite
> Kultur und Reise > Prominente des Altertums
Sha Menghai
2017-02-28Text Size: A A A

Sha Menghai (1900-1992), dessen Herkunft Shacun Dorf, Yinxian Kreis(heute namens Yinzhou Bezirk). Er wurde bei einer alten Gelehrtenfamilie geboren, von Kinder an wurde er nach der chinesischen traditionellen Lehre ausgebildet und begann er mit der Siegelschnitzerei zu lernen. Er besuchte die Jingtang Schule in Cixi, absolvierte von der Zhejiang 4. Pädagogische Hochschule. Im Alter von 20 war er durch seine Kalligraphie in China bekannt.1922 war er als Familielehrer in Shanghai tätig, kannte er glücklich die Meister Kang Youwei und Wu Changshuo lernen, das machte einen tiefen Einfluss auf sein Schaffen der Kalligraphie und Siegelschnitzerei.1925 gab er Unterricht des Fernstudium für Bild und Wort von dem bekannten Verlag “Commerical Press“, dazwischen lernte er von Feng Qimu und Chenqi das Prosa in klassischen Stil und sein Studium machte einen großen Fortschritt. Auf der monatliche Zeitschrift „ Huaguo Journal „ wurden mehrmals seine Kalligraphie und Siegelschnitzerei abgedruckt.1927 zog er wegen der politischen Wandlungen mit seiner Mutter und der ganzen Familie nach Shanghai um und lebte damals von dem Verkaufen seiner Werkes und Kreditaufnahme. Parallel studierte und praktizierte er die Kalligraphie sehr fleißiger und erzielte eine erfolgreiche Leistung.1929 wurde der 29jährige Jungemann Sha Menghai für außerordentliche Professor der Sun-Yatsun Universität in Kanton verpflichtet. Von 1931 an amtierte er Sekretär der Zentral Universität in Nanjing und des Ministerium für Erziehung ,des Ministerium für Verkehr.1941 war er durch der Empfehlung des Chen Bulei als im Kammer von dem Marschall Chiang Kai-shek tätig. Nach der Gründung der VR China amtierte er Professor der chinesischen Abteilung der Zhejiang Universität und Professor der Zhejiang Kunstakademie usw. Im Jahr 1992 war er in Hangzhou gestorben.

【Drucken】 【Schließen】
Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统