Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
„Standardisierung+“ führt Ningboer Unternehmen zur Ausarbeit von 21 neuen nationalen Kriterien im Jahr 2018
2018-10-10Text Size: A A A
Seit dem Jahr 2018 fördert die Stadt Ningbo energisch die „Standardisierung +“-Aktion, den Aufbau von standardisierten technischen Organisationen, führt Unternehmen dazu, auf allen Ebenen als Gastgeber oder Teilnehmer am Standardsystem (Revision) teilzunehmen und fördert die Offenlegung von Unternehmensstandards durch die Plattformen für Standard-Informationen, um ihre industrielle Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Nach den Statistiken des Amts für Qualitätsüberwachung von Ningbo haben Ningboer Unternehmen seit dem Jahr 2018 21 neue nationale Kriterien ausgearbeitet und insgesamt verfügt Ningbo über 302 nationalen Kriterien. Die Zahl der „Zhejiang Manufacturing“-Standards hat sich insgesamt um 50 erhöht und jetzt hat Zhejiang insgesamt 100„Zhejiang Manufacturing“-Standards.

Die Spielzeug- und Babyartikelindustrie in Ningbo hat eine lange Geschichte. In den letzten Jahren hat der Industrieverband für Spielwaren und Babyartikel die Führung übernommen und als Erster Gruppenkriterien zu „technischen Anforderungen an Kinderwägen“, „Kinderstühle“ in der Branche ausgearbeitet. Dank des Standards stieg der Gesamtproduktionswert der Spielzeug- und Babyartikelindustrie in Ningbo von 10,5 Milliarden Yuan im Jahr 2015 auf 13 Milliarden Yuan im Jahr 2017. Dies entspricht einer Steigerung von 23,8%. Der Gesamtproduktionswert im ersten Halbjahr 2018 betrug 7,25 Milliarden Yuan. Die Rate der qualifizierten Produkte wurde stark verbessert. Im September 2018 wurde das Komitee für Standardisierung der Spielzeug- und Babyartikel der Provinz Zhejiang offiziell in Ningbo angesiedelt.

Mithilfe von Organisationen der Standardisierungstechnologie sind Ningboer Fertigungsunternehmen zunehmend zu führenden Unternehmen verschiedener Standards geworden.

【Drucken】 【Schließen】