Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Ningbo arbeitet mit 42 Ländern der “Gürtel- und Straßen-Initiative” zusammen
2018-10-12Text Size: A A A

Mit der weitergehenden Durchführung der “Gürtel- und Straßen-Initiative”  bemühen sich immer mehr Unternehmen in Ningbo, sich in der Übersee zu etablieren. Die Dimension der Exporte und Investitionen in den Ländern der “Gürtel- und Straßen-Initiative” wird auch ständig vergrößert. Am 11. Oktober fand das Forum für Marketing und Risikomanagement angesichts der “Gürtel- und Straßen-Initiative” in Zusammenarbeit der Kommission für Handel und der Niederlassung von Sinosure in Ningbo statt. Man diskutierte über die Planung der Unternehmen in der Übersee, die Markterschließung in den betroffenden Ländern, die Risikobewertung und Management angesichts der Investitionen in der Übersee.

Es wurde berichtet, dass in den vergangenen acht Monaten die Ningboer Unternehmen in 15 Ländern der “Gürtel- und Straßen-Initiative” 23 Firmen und Institutionen mit einer gesamten Investition in Höhe von 490 Millionen USD eingerichtet. Diese Zahlen entsprächen einem Wachstum von 64,3% bzw. 226,7%. So weit ist die Anzahl der Länder, mit denen Ningbo kooperierte, auf 42 gestiegen. In den ersten drei Quartalen 2018 haben die Ningboer Unternehmen mit der Unterstützung von Sinosure ein Exportvolumen in Höhe von 19,26 Milliarden USD erreicht.

【Drucken】 【Schließen】