Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
„Kultur+“ führt zum Boom von Tourismus während der Nationalfeiertage in Ningbo
2018-10-08Text Size: A A A
Während der langen Feiertage zum Nationalfeiertag im Jahr 2018 führten zahlreiche Veranstaltungen von „Kultur+“ zum Boom von Tourismus in Ningbo. Diese Veranstaltungen umfassten den internationalen Nice-Karneval in Ningbo, Bodi-Filmshow-Kunst, „Show von Szenen der Landessitten in Minguo“ in Xikou. Laut der Statistik von der Kommission für Tourismusentwicklung von Ningbo waren 8,7388 Touristen von dem 1. Bis zum 7. Oktober in Ningbo und im Vergleich zum gleichen Zeitraum letzten Jahres hat sich die Zahl um 7,21 Prozent erhöht. Die touristische Einnahme betrug 6,788 Mrd. Yuan und diese Zahl entspricht einen Wachstum von 8,15 Prozent.

Zu den Nationalfeiertagen im Jahr 2018 hat unsere Stadt originalen internationalen Nice-Karneval eingeführt. In diesen Sieben Tagen sind dreizehn Aufführungen organisiert. Insgesamt 150 000 Leute haben an dem Karneval teilgenommen. In mehreren Tagen eine große Veranstaltung im Freien zu veranstalten ist noch nie zuvor in Ningbo passiert. Während des Karnevals konnten die Touristen mit den Eintrittskarten kostenlos Xikou besichtigen. Da die ausländischen Freunde aus der Umgebung von Shanghai, Hangzhou die Sehenswürdigkeiten wie Tianyi-Pavillon, Dongqian-See und alte Stadt von Cicheng besichtigten, boomte die touristische Wirtschaft wie Hotels und Gastronomie.

Während der langen Feiertage gab es in allen großen Sehenswürdigkeiten reichliche und vielfältige Veranstaltungen, was den Stadtbewohnern und Touristen eigenartig schien.

Auf dem Land waren reichliche Kulturtourismusaktivitäten verschiedener Themen. Fenghua Zhedong Binhai Rote Tourismusbasis kombinierte Kultur von Berg und Meer, Volkskultur und Fischerkultur in den Gemeinden von Qiucun und Song’ao  und eine Reihe von Reiseangeboten vom roten Tourismus sind entworfen. Maoyang (Xiangshan) bot mehrere Kultur- und Tourismusprogramme rund um das Thema „Berge, das Meer und interessante Dörfer erkunden“ wie zum Beispiel Sightseeing Glasplankenstraße, Strand Schlamm Park, Feld-Paradies. In 7 Tagen haben mehr als 170 000 dort besucht. Das „Daren-Dorf“ im Bezirk Jiangbei verband kulturelle Elemente wie Basare, Tempelfeste und Volksbräuche und bot eine ländliche Nachttour. Insgesamt 220 000 Besucher waren während der langen Feiertage dort.

【Drucken】 【Schließen】