Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Melodie von Yong-Oper mit chinesischen und westlichen Musikinstrumenten gespielt
2018-12-05Text Size: A A A
Welche künstlerischen Funken spielen der reine Guzheng, die wirbelnde Erhu und die elegante Geige zusammen? Am Abend vom 16. Dezember wird im Ningbo Grand Theatre das Kammermusikkonzert „Qiyue“ veranstaltet. 10 sorgfältig zusammengestellte Tracks ermöglichen den Zuschuaern, den Charme der chinesischen und westlichen Musik zu erleben.

Die Kammermusikkombination „Qiyue“ wurde im Juli 2010 gegründet. Mitglieder sind vier junge Musiker aus Ningbo, die an renommierten Musikhochschulen im In- und Ausland ihren Abschluss gemacht haben. In diesem Konzert mischt und komponiert „Qiyue“ nicht nur die drei Instrumente von Guzheng, Erhu und Geige, sondern interpretiert auch traditionelles Musikmaterial mit modernen Mitteln und fügt dem Drama reiche Elemente hinzu.

Das Eröffnungslied des Konzerts ist „Das Sagen von Yuehu“. Dies ist auch das berühmte Werk von „Qiyue“. Dieses Lied basiert auf dem Thema „Spring Tune“. Es wurde von den traditionellen Elementen „Tiantou Mountain Song“ und „Quick Spring“ erstellt und drückt die Liebe und Obsession des Autors zu Yuehu aus. Die Hinzufügung der Geige bereichert nicht nur die Spielfähigkeiten, sondern verleiht den traditionellen Klängen einen Hauch von Ästhetik und Modernität. Das nachfolgende unbenannte „Ohne Theam“ enthält auch die Elemente des Dramas in Rhythmus und Melodie.

Ein weiterer „Calculating Song“, der auf dem Konzert präsentiert wird, basiert auf der Ningbo-Volksmusik „Ma Deng Tune“. Das Drama wurde aus den Tiantou-Volksliedern und dem Gesang der Nachrichten mit der Melodie von Madeng-Tonen gebildet.

【Drucken】 【Schließen】