Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Weniger Vorrat von ganzen Autos am Hafen in Ningbo
2018-02-12Text Size: A A A

Im ersten Monat im Jahr 2018 sind 857 ganze Autos in der Hafenzone von Meishan in Ningbo importiert und die Zahl ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum letzten Jahres um 3,3 fache gestiegen. In dieser Zone ist der Vorrat von ganzen Autos um 336 verringert. Das war eine drastische Verringerung.

„Die Zahl der tatsächlich importierten ganzen Autos im ersten Monat im neuen Jahr hat sich im Vergleich zum gleichen Zeitraum letzter Jahre einen Durchbruch gemacht. Es gibt zwei Gründe. Einerseits haben die Preise von importierten ganzen Autos mehr Vormacht und der Markteinteil hat sich auch vergrößert. Andererseits sind die Formalitäten von importierten ganzen Autos bei der Zollmeldung und die entsprechenden Einrichtungen in der Hafenzone viel verbessert, was zu Gunst von den Verkäufern und Käufern führt. In diesem Jahr hat sich die Meldung von nichtchinesischen Autos viel verändert und die zuständige Zollbehörde hat uns rechtzeitig entsprechende Politik weitergeleitet, damit wir reibunglos anmelden und die Zollformalitäten erleidigen können,“ so Liu Meng aus dem Unternehmen Ningbo Xiaohe Lieferungskettenmanagement GmbH.

Diesmal spielen Landcruiser von Toyota, Rover und BMW X5 eine Hauptrolle bei der Verringerung von dem Vorrat. Mit der Verringerung vom Vorrat der ganzen Autos und mit dem Beenden von zeitweiser Rückgabe von Kapital in den Unternehmen kommt bald eine neue Hochsaison beim Autoimport.


【Drucken】 【Schließen】