Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Designwettbewerb „Die maritime Seidenstraße: immaterielle Kulturerben von Yinzhou“ wurde gestartet
2018-04-13Text Size: A A A

Als eine Veranstaltung der chinesischen Kulturmesse (Ningbo) 2018 wurde der Designwettbewerb „Die maritime Seidenstraße: immaterielle Kulturerben von Yinzhou“ am 12. April gestartet.

Yinzhou ist ein bekannter kultureller und historischer Bezirk in Ningbo. Er verfügt jetzt über vier staatliche, 21 provinzielle, 44 städtische und 91 bezirkliche immaterielle Kulturerben. Zu seinen wichtigen kulturellen Stätten gehören noch das Qing’an Museum, der Zufluss von drei Flüssen und der Kanal, die alle als wichtige Zeugen der alten maritimen Seidenstraßen gelten. Yinzhou verfügt noch über eine konjunkturelle Kulturindustrie und ist auch der einzige Bezirk in Ningbo, der zweimal ununterbrochen als kulturellen Bezirk auf der Provinzebene ausgezeichnet ist.

Die Themen des Wettbewerbs sind „immaterielle Kulturerben von“ und „die maritime Seidenstraße“ von Yinzhou. Man kann mit eigenständig entworfenen Werken zu den Themen daran teilnehmen. Die Teilnehmenden können bis zum 20. Juli ihre Werke abgeben. Mitte August werden die Ergebnisse bekannt gemacht.

 

【Drucken】 【Schließen】