Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Der Kulturtourismusmarkt in Ninghai ist durch das Frühlingsfest geprägt
2019-02-12Text Size: A A A

Am Frühlingsfest 2019 konzentrierten sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ninghai auf die Themen Traditionen, Familientreffen und Segen. Eine Reihe von Veranstaltungen zum Frühlingsfest wurden ins Leben gerufen, die für die Bürger das beliebteste Ausflugsziel waren. Statistiken des Zentrums für Massendaten von Ninghai nach habe Ninghai bis zum sechsten Tag des Januars nach dem Mondkalender über eine Millionen Touristen empfangen. Diese Zahl sei um 23,2% gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Die Einnahmen vom Tourismus hätten 852 Millionen Yuan erreicht, das um 24,1% gegenüber dem Vorjahr gestiegen sei. Dies gilt als ein guter Anfang des Kulturtourismusmarkts von Ninghai.

In den ländlichen Gebieten von Ninghai sind viele traditionelle Bräuche zum Frühlingsfest aufbewahrt: Die starke festliche Atmosphäre zieht viele Touristen an. Immer mehr Leute wollen auf das Land reisen. Auf dem Yishan Bauernhof hängen festliche rote Laternen. Man kann dort Outdoor-Programme wie Gras-Ski erleben und die lokale Küche probieren. Im Xujiashan Steindorf wandern die Besucher und spüren sie den Charme des alten Dorfes. Sie probieren die „12 Schüsseln der ländlichen Hochzeit“ und lernen die lokalen Gebräuche kennen. Um den Besuchern die alten Bräuche des Frühlingsfests näher zu bringen, wurden der „Löwentanz“ und die „Kunst der Handarbeit“ während der Ferien dargestellt. Am 2. Januar nach dem Mondkalender erreichte die Anzahl der Besucher (15 000) den Höhepunkt. Während des Frühlingsfests sind die Dörfer der A-Klasse in Ninghai voller Besucher und Autos. In den ersten vier Tagen wurden 98% der Zimmer gebucht. Vom 4. bis zum 6. lag die Zahl bei 90%.


【Drucken】 【Schließen】