Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Messe für Charakteristische Kulturwirtschaft in China (Ningbo) im Jahr 2019: am 14. April eröffnet
2019-04-15Text Size: A A A

Die von der Abteilung für Propaganda des Ausschusses der Kommunistischen Partei Chinas der Provinz Zhejiang  und der Volksregierung von Ningbo veranstaltete Messe für Kulturwirtschaft im Jahr 2019 in China (Ningbo) fand am 14. April statt. Aus dem Organisationskomitee wurde erfahren, dass die Gesamtzahl der Teilnehmer am Hauptort, an den Veranstaltungsorten und den damit verbundenen Aktivitäten der Messe bei 457000 lag, darunter mehr als 337 000 Besucher auf dem Messegelände, und die höchste Besucherzahl an einem Tag lag bei knapp 200 000. Der Umsatz vor Ort erreichte 612 Millionen Yuan. Der beabsichtigte Umsatz betrug 1,78 Milliarden Yuan, d. h. eine Steigerung um 11% bzw. 22% gegenüber dem Vorjahreszeitraum, und es gab 20 vertraglich vereinbarte Projekte vor Ort mit einem Gesamtauftragswert von 9,725 Milliarden Yuan.
Bei der Kulturmesse im Jahr 2019 in Ningbo unter dem Motto „Gestaltung von einem kulturellen Städtenkreis“ wollen wir eine Plattform für den Austausch und die Zusammenarbeit der Kulturindustrie schaffen, die in ganz China strahlt und einen weltweiten Einfluss hat. Im Jahr 2019 verfügt die Kulturmesse im Jahr 2019 in Ningbo über 6 Ausstellungshallen mit einer Gesamtfläche von 40 000 Quadratmetern: 95% der Ausstellungsflächen werden in speziellen Installationen präsentiert. Es gibt mehr als 1 200 ausstellende Unternehmen und mehr als 40 000 in- und ausländische Händler. In 17 Ländern und Regionen, darunter Italien, Großbritannien, Frankreich, Bulgarien, Polen, Japan und UNESCO, gab es 350 Aussteller aus Übersee, und die Aussteller aus Übersee machten 30% der Gesamtzahl aus. An der Messe haben fast 30 nationale Großstädte wie Peking, Nanjing, Wuhan, Zhengzhou, Chengdu, Guiyang, Xiamen, Hangzhou, Shenyang und Zhuhai teilgenommen. Nationale Museen wie das Palastmuseum, das Nanjing-Museum, das Guangdong-Provinzmuseum, das Liangzhu-Museum und andere berühmte Museen nahmen an der Messe teil. Die Präfektur Ningbo Yanbian und die Provinz Guizhou im Südwesten Guizhou traten in drei Tagen auf der Ningbo-Kulturmesse auf und die nationalen Spezialitätenprodukte der beiden Orte waren ausverkauft. Es verkörpert voll die Rolle der „präzisen Armutsbekämpfung in der Kulturwirtschaft“.
Die unterstützenden Aktivitäten dieser Messe werden von höherer Qualität, umfangreichem Inhalt und herausragender Wirkung sein. Während der Messe wurden das Forum für Film- und Fernsehkultur in Ningbo, das Gipfel-Forum für Digitale Industrie, das Kultur- und Kulturforum Ningbo für Kultur- und Meeresforschung sowie das Forum für Innovation und Entwicklung des Ningboer Kulturhandels sowie die Auszeichnungszeremonie für „China Design Award“ abgehalten.

【Drucken】 【Schließen】