Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Ningbo hielt eine Konferenz xur Vorstellung von kulturellem Tourismus in Sofia
2019-09-23Text Size: A A A

Wenn Auslandsreisen für die Menschen in Ningbo mehr und mehr zum Alltag werden, freut sich Ningbo darauf, ein Reiseziel für immer mehr ausländische Touristen zu werden.
Am Nachmittag des 20. September fand in der bulgarischen Hauptstadt Sofia die Konferenz zur Förderung des Kulturtourismus in Ningbo namens „Hafen mit langer Geschichte auf Maritime Silk Road  Lächeln in Ningbo“ statt.
Während der Vorstellungskonferenz lancierte die Stadt Ningbo drei Tourismusroute mit den wichtigsten Themen aus Geschichte, Geisteswissenschaften, Natur und Gastronomie und gab bekannt, dass sie den Erlebnisladen Kultur und Tourismus von Ningbo (Mittel- und Osteuropa) in Sofia eröffnen wird. Das bulgarische Tourismusministerium gab bekannt, dass es in Ningbo das bulgarische Informationszentrum für Tourismus in China (Ningbo) errichten wird.
Vor dem Hintergrund der Vertiefung Chinas beim Bau des „One Belt and One Road“ hat sich Ningbo zu einem wichtigen Kanal für den chinesischen Außenhandel und die chinesische Zusammenarbeit entwickelt, insbesondere in Mittel- und Osteuropa.
Im Jahr 2016 wurde Ningbo zur „Kulturstadt Ostasiens“ gewählt und trat in die Weltbühne des Dialogs mit der „Kulturstadt Europas“ wie Plovdiv in Bulgarien ein. In den vergangenen fünf Jahren sind in Ningbo Investitions- und Handelsausstellungen für Mittel- und Osteuropa in China jährlich abgehalten und zum ersten Mal wurde die Ausstellung im Jahr 2019 eine nationale Ausstellung geworden. Dadurch ist eine gute Grundlage für die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Bulgarien und Ningbo gelegt.
Die Konferenz zur Förderung des Kulturtourismus in Ningbo wurde abgehalten, um die Einrichtung des Verbindungsbüros für die Förderung des Kulturtourismus in Ningbo in Sofia vorzubereiten, um den Kulturtourismus als Bindeglied zu nutzen, Freundschaft zu verbinden und sich gegenseitig zu ergänzen und den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Ländern, Städten und Unternehmen entlang der Länder von „One Belt and One Road“ weiter zu vertiefen sowie den Geist der Seidenstraße zu fördern. Damit begrüßt unsere Stadt auch bulgarische Freunde, nach China und nach Ningbo zu kommen, die farbenfrohe Landschaft von Siming-Berg zu genießen, die einfache und tiefgründige Ningbo-Kultur kennen zu lernen.
Während der Vorstellungskonferenz unterzeichneten fünf Reiseunternehmen in Ningbo ein Abkommen über touristische Zusammenarbeit mit Bulgarien.

【Drucken】 【Schließen】