Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
250 000 Senioren in Ningbo genießen das digitale Leben
2020-12-30Text Size: A A A

Am Nachmittag vom 29. Dezember haben Freiwillige in der Lehrstelle der Zweigstelle Jiefangnanlu des Minsheng Lelao College der Minsheng Bank einer Gruppe älterer Menschen beigebracht, mit ihrem Handy ärztlichen Rat einzuholen. „Ich habe es sechsmal gelernt und es ist einfacher als je zuvor“, sagte der 72-jährige Cao Guoqiang.
Dies ist die letzte Lektion des diesjährigen Projekts Fähigkeitsverbreitung von Smartphone in Ningbo. In den letzten vier Jahren haben 250 000 Senioren in Ningbo die praktischen Funktionen von Smartphones durch Schulungen zum Thema Gemeinwohl gemeistert und ein neues digitales Leben geführt. Am 7. Dezember gab Zheng Jinping, Sekretär der Parteiführungsgruppe des Vereins für Wissenschaft und Technologie von Zhejiang, eine spezielle Anweisung, „Ningbos Praxis kann in der gesamten Provinz umgesetzt werden.“
Diese innovative Initiative, die die erste ihrer Art im Land ist, geht auf die Beschwerde eines alten Mannes vor mehr als vier Jahren zurück. Im Mai 2016 schrieb der 88-jährige Fang Tianyi an den Bürgermeister, „Junge Menschen gehen ins Krankenhaus, um einen Arzt aufzusuchen und erhalten direkt nach einem Online-Termin eine Kontonummer, während ältere Menschen in der Schlange stehen müssen, auch wenn sie schon sehr früh aufgestanden haben. Sie wünschen, dass die Regierung den Senioren Kenntnisse über Smartphones vermitteln kann.“
Ningbo ist in eine stark alternde Gesellschaft eingetreten. Die Bevölkerung über 60 Jahre in Ningbo macht mehr als 25% aus, was fast 7 Prozentpunkte über dem nationalen Durchschnitt liegt. Um älteren Menschen zu helfen, die „digitale Kluft“ reibungslos zu überwinden, hat die Stadtregierung in den beiden Sitzungen des folgenden Jahres die Fähigkeitspopularisierung von Smartphones unter den zehn wichtigsten Projekten für das Volksleben aufgeführt. In diesem Jahr organisierte die Regierungfinanzierung spezielle Mittel, um 200 Schulungskurse zur Verbreitung des Smartphone-Wissens einzurichten und 10 000 Menschen mittleren und älteren Alters auszubilden.
Laut einer Umfrage des Vereins für Rechtsschutz im Finanzkonsum von Ningbo ist der Anteil der über 60-Jährigen, die digitale Dienste wie Mobile Banking eröffnet haben, im Vergleich zu vor vier Jahren um 5 Prozentpunkte gestiegen. In den letzten zwei Jahren haben Nutzer von 5G-Mobiltelefonen in Ningbo um mehr als 80 000 Benutzer mittleren und älteren Alters erweitert.
Smartphones sind die Brücke zum digitalen Leben.

【Drucken】 【Schließen】