Startseite
> Nachrichten > Aktuell in Ningbo > Lokalnachrichten
Die Gemeinde Longguan im Bezirk Haishu nimmt auf Einladung am Parallelforum der COP15 teil
2021-10-13Text Size: A A A

Die 15. Vertragsstaatenkonferenz der Vereinten Nationen „Convention on Biological Diversity“ (CBD COP15) fand am Nachmittag vom 11. Oktober in Kunming statt. Aus den zuständigen Abteilungen von Haishu erfuhr man, dass die Gemeinde Longguan zur Teilnahme am Parallelforum der NGOs COP15 eingeladen wurde, die auch der einzige Vertreter auf Gemeindeebene in der Provinz ist.

Warum wurde Longguan nach Kunming eingeladen? Dies ist hauptsächlich auf Longguans ungewöhnliche Praktiken beim Erhalt der biologischen Vielfalt zurückzuführen. Derzeit fördert die Gemeinde Longguan aktiv die Hintergrunderhebung zur Biodiversität in den Siming-Gebirgen und ist der einzige Bezirk/Keis (Stadt) in Ningbo, der nicht auf der Aufgabenliste steht, diese Arbeit aber aktiv durchführt.

Gleichzeitig führt die Gemeinde Longguan die Errichtung einer Erlebnisbasis von Biodiversität durch und beteiligt sich aktiv an der Themenreihe „Auf dem Weg nach Kunming: Ich bin der Natur verpflichtet“ und hat ein eigenes Engagement für die Biodiversität eingereicht. Longguang ist die einzige Gemeinde in der Provinz, die daran teilgenommen hat.

Die Gemeinde Longguan liegt am östlichen Fuß des Siming-Berges. Es ist umgeben von kontinuierlichen Bergen mit einer Waldbedeckung von 86%. Es verfügt über reiche ökologische Ressourcen und eine große Artenvielfalt. It ist auch der Lebensraum der national erstklassigen geschützten Tiere wie des Orientalischen Weißstorchs und des Haubenkranichs und ist die „grüne Schatzkammer“ der Artenvielfalt in Ostchina. Aufgrund seiner hervorragenden natürlichen Ressourcenausstattung verfügt die Region auch über eine gute touristische Grundlage. Sie wurde als eine berühmte Landschaftstourismusstadt mit nationalem Charakter bewertet und jährlich besuchen mehr al seine Million Touristen diese Gemeinde. 

【Drucken】 【Schließen】